Gatte

Gatte Sm std. stil. (11. Jh.), mhd. gate, älter ahd. gegate, as. gigado Stammwort. Aus wg. * ga-gadōn m. "Genosse", auch in ae. gegada, Substantivierung des Adjektivs ahd. gegat "passend, zugehörig". Eine ältere Bildung gleicher Bedeutung aus dieser Grundlage ist g. * gadilinga- "Genosse, Verwandter" in gt. gadiliggs, ae. gædeling, as. gaduling, ahd. gatiling. Das Grundwort dieser Bildungen ist offenbar untergegangen; vgl. aber wg. * gad-ō "zusammenkommen, passen" in afr. gadia "vereinigen", mndd. gaden "passen, gefallen, sich begatten", ahd. bigaton, mhd. gaten "zusammenkommen, passen". Außergermanisch vergleicht sich akslav. godŭ "Zeit, passende Zeit", akslav. -godĭnŭ "gefällig". Weiteres, wie auch die Zugehörigkeit von gut, ist unsicher. begatten, gätlich, Gattung, vergattern. westgermanisch io.

Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • gatte — gatte …   Dictionnaire des rimes

  • gatte — [ gat ] n. f. • 1525 « hune »; frq. °wahta « guet » ♦ Mar. Emplacement à l avant du navire où sont lovées les chaînes d ancre. gatte [gat] n. f. ÉTYM. 1694; « hune », 1525; du francique wahta « guet ». ❖ ♦ …   Encyclopédie Universelle

  • Gatte — Gatte: Mhd. gate »Genosse, Gefährte; Ehegefährte, mann«, daneben gleichbed. ge gate, asächs. gigado »Genosse, Gefährte«, niederl. gade »Gattin, Gatte«, aengl. ‹ge›gada »Genosse, Gefährte« gehören im Sinne von »jemand, der einem gleichsteht, der… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Gatte — (Schiffsw.), so v.w. Backpiß …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Gatte — Lebensgefährte; Göttergatte (umgangssprachlich); Ehehälfte; Partner; bessere Hälfte (umgangssprachlich); Ehepartner; Lebenspartner; Angetrauter; Mann; …   Universal-Lexikon

  • Gatte — Ehemann, Ehepartner, Mann; (geh.): Ehegatte, Gemahl; (scherzh.): Angetrauter; (ugs. scherzh.): bessere Hälfte, Göttergatte; (scherzh., sonst veraltet): Ehegemahl, Ehegespons, Eheherr, Eheliebster, Gespons; (landsch., sonst veraltet): Ehewirt.… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Gatte — Gạt·te der; n, n; geschr ≈ Ehemann || hierzu Gạt·tin die; , nen || NB: a) Für viele Sprecher sind Gatte und Gattin veraltende Wörter. Ehepartner verwenden die Bezeichnungen meine Frau bzw. mein Mann; b) der Gatte; den, dem, des Gatten …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Gatte — Wye reymont vnd melusina zuamen wurdent geleit / Vnd vom bischoff gesesenet wurdent in dem bett (Holzschnitt aus der Schönen Melusine 15. Jahrhundert) Als Ehe (v. althochdeutsch: ewa = Ewigkeit, Recht, Gesetz, rechtssprachlich hist. Konnubium)… …   Deutsch Wikipedia

  • Gatte — Alose feinte Alose feinte …   Wikipédia en Français

  • Gatte d'or — La Gatte d or (en wallon, chèvre d or) est un animal légendaire du folklore wallon, qui vivrait dans des cavernes et des souterrains, y gardant une quantité considérable d or et ne quittant son trésor qu une fois l an, durant la nuit de la Saint… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.